Ferienpaßaktionen beim BSV Hohe Heide

Großer Andrang am Einschießplatz - denn gleich geht es in den Parcours

In den letzten 2 Wochen gab es gleich zwei Ferienpaßaktionen beim BSV Hohe Heide.

Am Mittwoch den 28. Juni hatte der BSV 20 Kinder aus dem Kontakt über die Stiftung Kinder seid Kinder zu Besuch, die mit großer Begeisterung und Einsatz im neu gestellten Bogenparcours auf die Jagd nach den 3D Zielen unterwegs waren.

Große Begeisterung beim Bogenschießen im frisch gestellten Parcours

Eine Woche später dann war die Ferienpaßaktion der Gemeinde Neuenkirchen. Hier waren 18 Kinder vorbeigekommen und gingen mit ähnlichem Enthusiasmus und Ergeiz an Pfeil und Bogen im Parcours zur Sache.

Die Kinder wurden jeweils in 4er Gruppen aufgeteilt und begleitet von einem BSV Mitglied, der sie sicher durch den Parcours führte und hilfreich mit Tipps zur Seite stand. Der Spaß stand im Vordergrung und es gab viel positives Feedback von den kleinen “Short Bows”. Der BSV möchte sich noch einmal bei allen Helfern und Parcoursführern bedanken!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Tag der offenen Tür beim BSV Hohe Heide

Die Nachbarn von nebenan probieren sich an Pfeil und Bogen

Für die Anwohner / Nachbarn des vom BSV gepachteten Parcours-Geländes wurde ein Tag der offenen Tür veranstaltet.

Man hatte so Zeit sich einmal vorzustellen und einen Eindruck davon zu vermitteln, was da eigentlich in der Nachbarschaft genau passiert. Neben den Nachbarn kamen auch Besucher aus dem Neuenkirchener Ortsrat und sogar auch Landrat Ostermann vorbei, um ein paar Pfeil zu schießen.

Nach dem Einschießen ging es mit den Besuchern in den Bogen Parcours

Wir warten aktuell noch auf die endgültige Genehmigung seitens des Bauamtes. Der Umstand, dass der “Chef” persönlich vorbeigeschaut hat, stimmt uns zuversichtlich, dass wir bald offiziell und in trockenen Tüchern den Einzug auf das neue Gelände bekannt geben können.

Veröffentlicht unter Aktionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vorbereitungen / Parcoursausbau

Für den anstehenden Tag der offenen Tür beim BSV Hohe Heide bedurfte es tatkräftiger Unterstützung um die 3D Ziele im Parcours zu stellen, Pfeilfänge aufzuhängen und diese mit Tarnnetz abzuhängen, damit im Wald beim Bogenschießen ein möglichst naturnaher Eindruck entsteht.

Mit Draht, Teichvlies und Tarnnetz lassen sich hervorragend Pfeilfänge bauen

Es waren ein paar Stunden Arbeit, aber dank der freiwilligen Arbeit ging alles Zack-Zack und es war auch noch Zeit für einen Klönschnack. Gemeinsam anpacken ist zentraler Vereinsgedanke beim BSV Hohe Heide. Jeder steuert das bei was er kann und so kommt man dann auch gemeinsam an die gesteckten Ziele.

Einfacher Pfeilfang-TIPP!
Teichvlies in 1000g/m² kaufen, hinter den 3D Zielen anbringen, mit Tarnnetzabdecken – effektiv und günstig!

Reduziert die Zeit der Pfeilsuche und vermeidet, dass Pfeilmaterial in der Natur verloren geht.

Veröffentlicht unter Aktionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder vom neuen Vereinsgelände nahe Neuenkirchen

3D Ziele stehen natürlich eingebunden auf dem neuen BSV Vereinsgelände

Nach langem hin und her ist es nun vollbracht und der BSV Hohe Heide hat nun ein neues Vereinsgelände nahe Neuenkirchen.

Es galt den Verpächter, das Bauamt, das Ordnungsamt, die Naturschutzbehörde, die Jäger und die Interessen der vereinsmitglieder unter einen Hut zu bringen. Keine leicht und vor allem langwierige Aufgabe, da es so ein Vorhaben im Heidekreis bisher nicht gab und die Zuständigkeiten geklärt werden mußten.

Auch weite Schüsse lassen sich im Gelände realisieren

In dem 4ha großen Waldstück stehen unter Berücksichtigung der notwendigen Sicherheitsaspekte 3D Ziele, die nacheinander – durch einen Rundgang mit einander verbunden – mit Pfeil und Bogen beschossen werden können. Hier ein paar Bilder aus dem neuen Bogen-Parcours (nur für Vereinsmitglieder – kein öffentlicher Parcours!).

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neues beim BSV Hohe Heide: Pfeilspitzen-Schießen

Hol' Dir Deine Pfeilspitze - Achtung: Training notwendig! ;-)

In Zukunft wird es beim BSV Hohe Heide 2x im Jahr eine Möglichkeit geben, die eigenen Schießkünste unter Beweis zu stellen. Es ist eine der klassischen Übungen überhaupt und beinhaltet die Gruppierung dreier Pfeile beim Schießen auf eine schwarz-gelbe Feldbogen-Scheibenauflage.

Als Anerkennung und Lohn winkt dabei die Pfeilspitze in Bronze, Silber oder sogar in Gold, wenn es dem BSV-Mitglied gelingt, einen, zwei oder alle drei Pfeile im Gold zu platzieren. Die Entfernung ist vorgegeben und ist abhängig von der Altersgruppe.

Hier eine Abbildung zur Veranschaulichung:

Gültige Wertung nur, wenn kein Pfeil außerhalb der schwarzen Trefferzone liegt.

Das Reglement

-es ist nur 2x im Jahr möglich, sich eine Pfeilspitze (Bronze, Silber oder Gold) zu schießen; die Termine hierzu werden rechtzeitig bekanntgegeben (Ausweichtermine sind nach Absprache möglich)

-es kann pro Termin nur jeweils eine Pfeilspitze (Bronze, Silber oder Gold) geschossen werden

-es dürfen 3 Runden á 3 Pfeile geschossen werden; die beste Runde wird dann gewertet

-so wird gewertet:

Gold:      alle 3 Pfeile liegen im Gold (Gelb) der Scheibe;
Silber:     2 Pfeile im Gold, 1 im Schwarz der Scheibe
Bronze:   1 Pfeil im Gold, 2 im Schwarz
sollte 1 Pfeil außerhalb des Schwarz liegen, gilt der Versuch als ungültig

-die Feldbogen-Scheibenauflagen hat einen Durchmesser von 60cm; das Gold besitzt einen Durchmesser von 25cm

-die Entfernungen richten sich nach der Altersstufe:

bis 7 Jahre: Scheibenentfernung 5m
8-10 Jahre: Scheibenentfernung 8m
11-13 Jahre: Scheibenentfernung 11m
14-16 Jahre: Scheibenentfernung 14m
ab 17 Jahre: Scheibenentfernung 17m

Veröffentlicht unter Aktionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar