Gruselstunde beim BSV Hohe Heide

Gruselatmosphäre in der Bogenhalle

Kurz vor der Herbstferienpause gab es beim Training in  der Bogenhalle eine Gruselstundezu Halloween, organisiert von Heike.

Bei schaurigem Licht waren die Short Bows vom BSV Hohe Heide aufgefordert möglichst viele Punkte beim Schießen auf die Kürbis-Zielscheiben zu erzielen. Dabei gab es natürlich mehr Punkte, je kleiner die Ziele wurden.

Die schaurig gekleideten Short Bows ließen sich nicht zweimal auffordern und gaben den Zielen Saures, um sich dann mit Süßem zu belohnen. Die Atmosphäre paßte, die Kids hatten großen Spaß und so macht Training Spaß!

Im Anschluß an die Gruselstunde, durften dann auch die Erwachsene noch trainieren. Jetzt sind erst einmal Ferien. Das nächste Schießen findet dann am 14.Oktober wieder statt.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.