Neue Vereinspfeile

Dietmar freut sich über die neuen Vereinspfeile (oder liegt es doch am Hut?)

Seit kurzem ist die Bogensaison beim BSV Hohe Heide e.V. wieder eröffnet. Der Bogenplatz ist frisch gemäht, die Spuren des Vandalismus an den Zielen und im Bauwagen sind beseitigt und die Ziele wieder neu aufgestellt.

Und dann waren da noch zwei Vereinsmitglieder besonders fleißig. Werner und Peter haben im mühevoller Heimarbeit die ersten 50 Vereinspfeile angefertigt. In der letzten Zeit gab es auf dem Platz aufgrund des großen Andranges immer wieder Probleme unsere Gastschützen mit Pfeilen auszustatten.

Werner und Peter, Bogenschützen und Pfeilebauer

Damit der Spaß am Bogenschießen nicht darunter leidet, haben die beiden Vollblut-Bogenschützen nicht lange gefackelt und mal eben eine Pfeilbauschicht eingelegt. Die nächsten 50 Holzpfeile sind bereits in der Mache und somit ist an der Pfeilfront für die nächsten Monate wieder Land in Sicht. Ein großes Dankeschön für diese ehrenamtliche Arbeit!

Wer noch Anregungen für einen Bogen sucht, kann die beiden auf dem Platz ansprechen. Werner schießt den Red Falk von Ragim, Peter wirft seine Pfeile mit einem bissigen Jagdbogen, den ein Bogenbauer von Fred Bear in Eigenregie angefertigt hat, und der sehr dem Cheyenne ähnelt.

Dieser Beitrag wurde unter Bogenausrüstung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.