2. Jahreshauptversammlung gehalten

Hoher Besuch auf der 2. JHV des BSV Hohe Heide e.V.- Bürgermeister Carlos Brunkhorst

Am 8. März um 20:00 wurde die 2. Jahreshauptversammlung des BSV Hohe Heide e.V. im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle in Sprengel abgehalten.

25 Mitglieder waren der Einladung zur JHV gefolgt, die von Eckhard Schoolmann in seiner Funktion als 1. Vorsitzenden offiziell begrüßt wurden. Zu den Begrüßten zählten auch zwei Gäste: Astrid Röben von der „Hüt un Lüd“ und Carlos Brunkhorst, Bürgermeister der Gemeinde Neuenkirchen.

Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlußfähigkeit verlas Schriftführer Karel Weykenat das Protokoll der 1. JHV. Anschließend folgte ein bebilderter Jahresrückblick auf die Aktivitäten, zu denen diverse Aktionen wie Vereinsturniere, Parcoursbesuche und Präsentationen des BSV Hohe Heide gehörten.

Auf den Jahresrückblick folgte der Bericht des Kassenwarts Friedhelm Röttgers. Dieser zog in seinem Kassenbericht eine positive Bilanz und wurde von den Kassenprüferinnen Ingrid Brenke und Martina Brandt eine ordnungsgemäße Verwaltung des Vereinsvermögens bescheinigt.

Anschließend wurde der Vorstand entlastet und im Block wiedergewählt. Danach war Zeit für Grußworte. Der Bürgermeister Carlos Brunkhorst übernahm das Wort und gratulierte dem BSV Hohe Heide e.V. zu seiner Vereinsarbeit. Im besonderen lobte es das Engagement bei der Jugendarbeit und erörterte langfristige Förderungsmöglichkeiten durch den Kreisportbund. Eine Kostenbeteiligung an der Anschaffung von Bogensportausrüstung im Rahmen der Möglichkeiten wurde in Aussicht gestellt. Zusätzlich bekommt der BSV Hohe Heide ab 2014 einen Zuschuß für die Platzpflege.

Friedhelm Röttgers überreicht dem BSV Hohe Heide das neue Vereinsschild

Grußworte wurden auch von der Firma Wildnissport ausgerichtet, die dem BSV einen Longlife Dachs als 3D Ziel spendeten.

Eine weitere Spende folgte durch den Holz- und Metallverarbeiteten Betrieb „Röttgers Design“ aus Tewel im Rahmen eines auf Holz aufgelegten BSV Metall-Logos.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Longlife abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.